Wie Sie Ihre persönlichen Daten beim Online-Einkauf schützen können

Es gibt viele Vorteile, die wir dank des Internets genießen können. Wir können jetzt mit Freunden und Familienmitgliedern chatten, die Tausende von Kilometern entfernt sein können. Es ist möglich, Smartphone-Anwendungen in Sekundenschnelle herunterzuladen, und die Datenübertragungsgeschwindigkeiten haben in letzter Zeit exponentiell zugenommen. Wir neigen jedoch auch dazu, diese Technologie als selbstverständlich zu betrachten, vor allem wenn es um die möglichen Gefahren geht, die nur einen Klick entfernt existieren könnten. Online-Datenschutz und -Sicherheit sind zwei sehr reale Themen. Wie können Sie sich jederzeit schützen, um sicherzustellen, dass Ihre persönlichen Daten nicht von neugierigen Augen eingesehen werden können?Bedenken im Online-EinzelhandelMehrals die Hälfte aller Verbraucher kaufen heute Waren und Dienstleistungen mit Hilfe der Online-Community. Da die Zahl der Einzelhandelsportale weiter wächst, ist es nur folgerichtig, dass unweigerlich spezifische Bedrohungen auftauchen werden.

Aus diesem Grund ist es nie ratsam, mit weniger seriösen Verkäufern zusammenzuarbeiten. Es ist stattdessen ratsam, auf Websites einzukaufen, die über bewährte E-Commerce-Technologien verfügen, wie die von Shopify Plus angebotenen. Dank sicherer Point-of-Sale-Systeme und fortschrittlicher Verschlüsselungsmethoden werden Ihre Daten immer sicher bleiben. Browsing-GewohnheitenDie meistenvon uns haben von Zeit zu Zeit versehentlich auf eine unbekannte Website navigiert. Ob aufgrund eines Schreibfehlers oder durch Klicken auf einen blinden Link, einige dieser Websites können sehr reale Gefahren bergen. Eine Handvoll kann sogar mit Viren wie Spyware und Malware infiziert sein. Wie können Sie feststellen, welche davon am vertrauenswürdigsten sind? Eine der besten Möglichkeiten ist ein Blick auf die Website-Adresse, die sich oben in Ihrem Browser befindet.

Sichere Websites, die mit dem neuesten Verschlüsselungszertifikat ausgestattet sind, zeigen ein kleines Vorhängeschloss-Symbol an. Andernfalls sehen Sie ein Ausrufezeichen. Bleiben Sie am besten bei Websites, die mit der neuesten Verschlüsselungstechnologie ausgestattet sind. Was das Browsen betrifft, kann es vorkommen, dass Sie zu ganz neuen Websites navigieren müssen (z.B. wenn Sie zufällig ein Thema für eine bevorstehende Arbeit recherchieren). In diesem Fall könnte es ratsam sein, ein virtuelles privates Netzwerk (VPN) zu verwenden. VPN-Dienste maskieren im Wesentlichen die IP-Adresse Ihres Computers.

Mit anderen Worten, Sie bleiben beim Surfen völlig anonym. E-Mail-BedenkenNiemalsbei einer E-Mail, wenn Ihnen der Absender nicht bekannt ist; unabhängig davon, wie verlockend oder verführerisch der Titel sein mag. Falls Sie eine verdächtige Nachricht von einer scheinbar seriösen Firma (wie z.B. PayPal) erhalten, sollten Sie sich immer mit der offiziellen Website in Verbindung setzen, um die Gültigkeit der Nachricht zu überprüfen, bevor Sie weitere Maßnahmen ergreifen. All diese einfachen Vorschläge können dazu beitragen, Sie vor den Bedrohungen zu schützen, die ständig online auftauchen. Vor allem ist es normalerweise am besten, auf der Seite der Vorsicht zu irren, wenn Sie den Verdacht haben, dass eine Website oder Nachricht nicht ganz einfach ist. Ein bisschen gesunder Menschenverstand wird Sie weit bringen.

Antwort hinterlassen

Alle Dateien mit * sind erforderlich